Menü einblendenZur Suche

Baustellen in Graz

Eine Information des Straßenamtes


Wissenswertes über Baustellen und den Untergrund von Straßen 
Wissenswertes über Baustellen und den Untergrund von Straßen

Aktuelle Bauvorhaben

Brückenkopfgasse
Bereich Grieskai bis Griesplatz, Fahrbahnsanierung;
Spurzusammenlegung tagsüber auf 2 Fahrspuren,
während der Nachtarbeit (Asphaltierung) auf eine Fahrspur;
mit erheblichen Behinderungen ist zu rechnen!
28.08.-10.09.2017
(Projekt: Holding Graz - Straße)

Feldgasse
Amselgasse bis Adalbert-Stifter-Gasse
Totalsperre wegen Fahrbahnsanierung
Die Zufahrt für Anrainer ist gestattet
16.08. - 22.09.2017
(Projekt Holding Graz - Straße)

Josef-Huber-Gasse
Bereich Idlhofgasse bis Eggenberger Gürtel;
Asphaltierungsarbeiten;
Spurzusammenlegung auf eine Fahrspur stadtauswärts;
mit Wartezeiten in Fahrtrichtung stadtauswärts ist zu rechnen!
28.08.-10.09.2017;
(Projekt: Holding Graz - Straße)

Unterer Plattenweg 35 - 39
Stromnetzerneuerung;
zeitweise Totalsperre in diesem Bereich;
Umfahrung über Mariagrüner Straße - Mariatroster Straße - Dr.-Eckener-Straße;
16.08.-22.09.2017
(Projekt: Energienetze Steiermark)

Wiener Straße 261 - 269
Neuverlegung einer Fernwärmeleitung
Spurzusammenlegung stadteinwärts
Termin: 21.08. - 08.09.2017
(Projekt: Energie Graz - Fernwärme)

Täglich aktualisierte Daten und eine Gesamtliste aktiver Baustellen finden Sie unter www.graz.at/baustellen.

Helmut Spanner

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung.
Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

Beitrag kommentieren

Ihre Kommentare (1):

Eva Benedikt  (17.08.2017, 11:28)
Zur Baustelle C.v.H/ Steyrergasse muss leider festgehalten werden, dass diese als Rund-um-die Uhr - Baustelle abgewickelt wird. Dies ist für die unmittelbaren Anrainer unzumutbar! An Schlafen ist leider nicht zu denken, nachts werden auch extrem lärmintensive Tätigkeiten wie Schleifen, Schweißen und Abbrucharbeiten vorgenommen. Es ist eine Schande, dass die Lebensqualität der Bewohnerinnen der inneren Bezirke weniger wichtig ist als der fließende KFZ - Verkehr, denn nur so lässt sich die Prämisse der schnellen Bauabwicklung erklären. Die Bürgerinformation ist gelinde gesagt nicht vorhanden. Es wäre sinnvoll, möglichst früh die Anrainer über 24 h Baustellen zu informieren, sodass diese eventuell einen entsprechende Ortsabwesenheit planen können. Der Zustand im Moment ist eine Katastrophe und man fühlt sich als innerstädtischer Bewohner nicht ernstgenommen und nicht wertgeschätzt.

© Stadt Graz: Kontakt | Impressum | Sitemap | Desktop Version | Apps