Menü einblendenZur Suche

Hochwasserschutz und Gewässerökologie

Wichtig zu wissen

In Graz gibt es, neben dem Hauptfluss Mur, 52 Bäche und zahlreiche weitere Gerinne.

Einen wesentlichen Aufgabenbereich der Abteilung für Grünraum und Gewässer stellt die Gewässerplanung mit dem Schwerpunkt Hochwasserschutz und Gewässerökologie dar. Im Rahmen des "Sachprogrammes Grazer Bäche" werden zahlreiche Bäche hochwassersicher ausgebaut und nach ökologischen Gesichtspunkten renaturiert. 

Sachprogramm Grazer Bäche: Zum bestmöglichen Hochwasserschutz wurde ein Sachprogramm von der Stadt Graz (Abteilung für Grünraum und Gewässer), in enger Zusammenarbeit mit dem Land Steiermark und dem Bund, entwickelt. Mit diesem Programm soll zudem eine Verbesserung der Ökologie sowie der Naherholung an den Grazer Bächen erreicht werden. 


Petersbach + Messendorferbach +Tiefentalgerinne 
Petersbach + Messendorferbach +Tiefentalgerinne
Falkenbach + Gabriachbach + Andritzbach + Schöcklbach + Stufenbach 
Falkenbach + Gabriachbach + Andritzbach + Schöcklbach + Stufenbach
Thalerbach + Einödbach + Bründlbach 
Thalerbach + Einödbach + Bründlbach
Mariatrosterbach + Rettenbach + Mariagrünerbach + Josefbach + Stiftingbach + Ragnitzbach + Leonhardbach 
Mariatrosterbach + Rettenbach + Mariagrünerbach + Josefbach + Stiftingbach + Ragnitzbach + Leonhardbach

Informationen zu den einzelnen Maßnahmen an den Grazer Bächen erhalten Sie durch einen Klick auf das jeweilige Bild.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung.
Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).

© Stadt Graz: Kontakt | Impressum | Sitemap | Desktop Version | Apps